Grundausbildung bei der Feuerwehr Eberbach

„Nun haben wir es geschafft.“ Das werden sich die 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach mehr als 85 Stunden Ausbildung in den letzten Wochen gedacht haben, als die Ausbilder bekannt geben, „alle Kameradinnen und Kameraden haben bestanden“.

Die Grundausbildung muss von allen neuen Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren erfolgreich absolviert werden, um als Feuerwehrfrau/-mann eingesetzt werden zu können. Die Ausbildung soll die neuen Kameraden befähigen, grundlegende Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz auszuführen. Außerdem ist ein Sprechfunklehrgang Inhalt der Ausbildung, um über die verschiedenen Funkgeräte der Feuerwehren mit weiteren Einsatzkräften oder der Leitstelle kommunizieren zu können.

Aber nicht nur praktische Inhalte wurden gelehrt. In theoretischen Unterrichtseinheiten wurde u.a. geklärt welche Aufgaben die Feuerwehr hat, welche Grundlagen das Feuerwehrgesetz abbildet oder was für ein Feuer nötig ist und wie man es löschen kann.

Mit jeder weiteren Ausbildungsstunde wurden die Lehrgangsteilnehmer sicherer im Umgang mit dem Erlernten. Aufgaben wie Brandbekämpfung, Vornahme und Betrieb von verschiedenen Leitern und Geräten sowie Maßnahmen zur Menschenrettung wurden immer routinierter ausgeführt.

Die Ausbildung fand an zwei Abenden unter der Woche, sowie an den Samstagen statt. Ausbilder von den Feuerwehren Eberbach und Schönbrunn, welche über jahrelange Erfahrung bei der Feuerwehr verfügen, vermittelten die Lehrgangsinhalte. Der Lehrgang wurde mit einer Prüfung abgeschlossen.

Das erfolgreiche Absolvieren der Grundausbildung ist Voraussetzung für alle weiteren Lehrgänge wie z.B. Atemschutzgeräteträger, Maschinist oder Truppführer.

Bei Lehrgangsende sprachen die Lehrgangsverantwortlichen Marc Schneider und Stefan Eckhardt (beide Feuerwehr Eberbach) sowie Rolf Heckmann (Feuerwehr Schönbrunn) den Teilnehmern großen Respekt für die vergangen Wochen aus. Der Ehrgeiz, der Zusammenhalt sowie die Motivation der Gruppe war überragend – hierfür galt ein besonderer Dank der Ausbilder.

Diesem Dank haben sich die Kommandanten der Feuerwehren Eberbach und Schönbrunn angeschlossen und sprachen einen weiteren Dank an die Familien der Angehörigen aus, denn ohne deren Rückhalt und Verständnis wäre dieses Ehrenamt nicht möglich.

Die Ausbildung in bewegten Bildern...