Hochwasser

Infotelefon

Hochwasserinformationstelefon der Stadt Eberbach 06271 87 333


Aktuelle Hochwassersituation in Eberbach

Sirenensignale bei Hochwasseralarm

Der Hochwasseralarmplan der Stadt Eberbach sieht bei den nachfolgenden Pegelständen des Neckars in Eberbach vor, die Bevölkerung mittels der Sirenenalarmmeldung vor einem weiteren Ansteigen des Wasserpegels zu warnen.

Alarmstufe 1:

Signal wird gegeben bei einem Wasserstand von 5,50 Meter und steigender Tendenz.
  
Sirenensignal: Dauerton 1 Minute, einmal 20 Sekunden unterbrochen
  
Lagebeschreibung: Gefährdung der Kellerräume der Anwesen bis zum Pegelstand von 6,50 Meter

Alarmstufe 2:

Signal wird gegeben bei einem Wasserstand von 6,25 Meter und steigender Tendenz.
  
Sirenensignal: Dauerton 1 Minute und 30 Sekunden, zweimal 20 Sekunden unterbrochen
  
Lagebeschreibung: Die Kellerräume der Anwesen bis zu einem Pegelstand von 7,50 Meter sind gefährdet

Alarmstufe 3:

Signal wird gegeben bei einem Wasserstand von 7,50 Meter und steigender Tendenz.
  
Sirenensignal: Dauerton 2 Minuten, dreimal 20 Sekunden unterbrochen
  
Lagebeschreibung: Kellerräume und Anwesen über einem Pegelstand von 7,50 Meter sind gefährdet. Beginnende Überflutung der Altstadt

Alarmstufe 4:

Signal wird gegeben bei einem Wasserstand von 8,50 Meter und steigender Tendenz.
  
Sirenensignal: Erster Dauerton 1 Minute, einmal 20 Sekunden unterbrochen Zweiter Dauerton 2 Minuten, dreimal 20 Sekunden unterbrochen
  
Lagebeschreibung: Überflutung des Bereiches Ittertal bis zur Brücke am Neuen Weg, Hauptstr. bis Anwesen Nr. 11, Untere Badstr. bis Anwesen Nr. 12, Kellereistr. ehemals Kurmittelhaus bis Anwesen Nr. 20, Friedrich-Ebert-Str. von Hirschhorner Landstr. 1 (ehem. Gasthaus "Itterburg") bis Leopoldsplatz (Rathaus), Brühlstr. bis Anwesen Nr. 10, K 4112 (Rockenauer Str.)


Wichtige weiterführende Informationen